Robbie Williams stellt deutschen Charts-Rekord auf und holt sich wieder die 1!

© Julian Broad

Robbie Williams ist der erfolgreichste Albumkünstler in den deutschen Charts der vergangenen zehn Jahre. Ingesamt 28 Wochen verbrachte Robbie seit 2000 an der Spitze der Longplay-Charts und legte 135 mal einen Top Ten – Entry hin. Laut Media Control stellt Mr. „Let Me Entertain You“ damit einen einzigartigen Rekord in der zu Ende gehenden Dekade auf!

Das erfolgreichste Album seiner Solokarriere war der dritte Longplayer „Sing When You’re Winning“ (VÖ 2001), welches sich stolze 105 Wochen in der deutschen Hitliste halten konnte. Das zweitbeste Album waren die „Greatest Hits“, das es auf 102 Wochen in den Charts brachte. Die Hommage an Frank Sinatra mit dem Werk „Swing When You’re Winning“ notierte 81 Wochen in der Bestenliste, gefolgt von „Escapology“ mit 68 Wochen.

Nach dem erwarteten Einstieg auf der Pole Position in seiner Heimat England, konnte Robbie Williams auch in den deutschen und österreichischen Albumcharts wieder einmal die Spitze erobern. Kein Wunder, denn die ultimative Hitsammlung „In & Out Of Consciousness: Greatest Hits 1990-2010“ ist einfach unschlagbar. Ob rockig, wie bei „Rock DJ“ oder „Let Me Entertain You“ oder gefühlvoll, wie bei „Angels“ oder „Feel“ – Robbie hat einfach in den 20 Jahren seiner Karriere immer den richtigen Ton getroffen und damit Jung und Alt, sowie Männlein und vorallem Weiblein für sich gewinnen können.

Wer Robbie nicht nur hören, sondern auch sehen möchte, dem sei die 3-er CD/3-er DVD Box ans Herz gelegt. Neben allen Hits gibt es dort ebenfalls Raritäten und B-Sides zu finden. Die DVD’s beinhalten sämtliche Videoclips plus das Berliner Konzert aus dem Jahre 2005 im Velodrom. Selbstverständlich findet man auf der „Greatest Hits“ auch den aktuellen Hit „Shame“ mit Gary Barlow und den brandneuen Titel „Heart & I“.

Bulk Email Sender