VOLBEAT: der erste Headliner beim Greenfield-Festival

Am ersten regulären Festivaltag stand mit VOLBEAT der erste Headliner an. Der Dänen-Happen ist mittlerweile aus der europäischen Festivallandschaft nicht mehr wegzudenken. Diese Routine war ihnen auch wirklich anzumerken. Besonders der ehemalige ANTHRAX-Gitarrist Rob Caggiano hatte sichtlich seinen Spaß und Bandleader Michael Schøn Poulsen wirkt sowieso als könnte ihn nichts aus der Ruhe bringen. Das Publikum feierte die Dänen, die erst wenige Tage zuvor ihr neuestes Album veröffentlichten, aber selbst das neue Material wurde sehr gut aufgenommen. Der Festivaltag hatte mit VOLBEAT einen würdigen Abschluß gefunden.

 

Setliste:
Born to Raise Hell (Motörhead song) – The Devil’s Bleeding Crown – Heaven nor Hell / A Warrior’s Call / I Only Want to Be with You – Sad Man’s Tongue – Lola Montez – Hallelujah Goat – The Lonesome Rider – For Evigt – The Gates of Babylon – Dead but Rising – 16 Dollars – Goodbye Forever – Fallen – Doc Holliday

Encore: Still Counting – Black Rose – Seal the Deal – The Mirror and the Ripper

 

 

Text & Bilder: Matt Bischof ( www.mattbischof.de )

Bulk Email Sender