OUT & LOUD: Kissin‘ Dynamite

Wer KISSIN‘ DYNAMITE über die Jahre hinweg verfolgt hat, kommt unweigerlich zu dem Schluß, dass es wohl wenig gibt, was diese Jungs aufhalten könnte. Sichtbarster Beweis war das diesjährige OUT & LOUD Festival in Geiselwind, als Hannes Braun, seines Zeichens Sänger und Bühnenwirbelwind der Dynamites, auf Krücken die Bühne erklomm und trotz eines vortags erlittenem Bänderrisses nicht davon abzuhalten war, die Stage zu rocken. Zugegeben, das Schwingen der Krücke und hatte fast irgendwas Manowar-lastiges *sorry*, aber selbst dabei schien die Band einen Wahnsinnsspaß zu haben. Hashtag #baenderrissistwurscht sozusagen.
Dabei ging es natürlich in erster Linie darum, das brandneue Album „Generation Goodbye“ zu promoten, das vom „Online-Wahn“ und  (den) Schattenseiten einer Gesellschaft, die Social-Media-dominiert ist“ handelt. Nur gut, dass die Fünf selbst dagegen wirken und im „real life“ ihre ganze Dynamik und Spielfreude ausleben, was sicherlich zu den ganz großen Stärken der Band gehört. Durch eine geschickte Online-Kampagne kannten viele der Fans ja auch das neue Material wie „Hashtag Your Life“ bereits. Es gehört heutzutage halt doch irgendwie dazu.

Jedenfalls war das ein großartiger Auftritt des Schwabenfünfers, bandagierter Knöchel in oder her!

Text & Fotos: Matt. Bischof, www.mattbischof.de

Bulk Email Sender