26.06.2016

THE HOOTERS on Tour 2016

20160622_hooters_28

Bislang dachte ich, „Ulm’s heissester Club“ sei ein zweideutiger Marketing-Slogan. Doch weit gefehlt: am Mittwoch, 22.06.2016 gastierten THE HOOTERS dort bei gefühten 50 Grad ! mehr…

16.06.2016

AMON AMARTH _ Wikinger auf dem Greenfield

20160610_GF_AmonAmarth_19

Nicht zum ersten Mal setzten die Nordmänner um Vorzeigewikinger bzw. Kurzzeit-Northmen-Schauspieler Johan Hegg Segel Richtung Interlaken. Mit einem kraftvollen – ungewohnt Feuer/Pyro-armen – Auftritt zeigten mehr…

15.06.2016

EISBRECHER beim GREENFIELD FESTIVAL 2016

20160610_GF_Eisbrecher_16

Dies ist der Beginn einer kleinen „Greenfield-Reihe“ auf music2u. Das Greenfield Festival ist ein schweizer Metalfestival der besonderen Art, geschuldet seiner außergewöhnlichen Lage in mitten mehr…

05.06.2016

Laith Al-Deen – Live Acoustic 2016

20160529_LaithAlDeen_41

Ein Jahr nach seinem Auftritt im Ulmer Zelt besuchte LAITH AL-DEEN mit seiner LIVE ACOUSTIC 2016-Tour erneut die Region und gastierte dieses Mal im Riffelhof mehr…

26.05.2016

DORO rockt das Ulmer Zelt!

DORO im Ulmer Zelt, 25.05.2016

Heute steht DORO im Ulmer Zelt auf dem Programm. Die Metal Queen hat das Zirkuszelt in der wunderschön gelegenen Friedrichsau komplett ausverkauft. Das Publikum ist breit gemischt, vom noblen Hemdträger bis zum Wacken Veteran und sie alle warten geduldig auf eins: DORO Pesch. Nach einem angenehm kurzen Einlass füllt sich das Zelt ziemlich schnell. Dann geht es auch schon los mit 30 Jahren DORO und 30 Jahren Ulmer Zelt.

Die multinationale Band besteht aus DORO Pesch am Gesang, den beiden Gitarristen Bas Maas (Niederlande) und Luca Princiotta (Italien) und den beiden Amerikanern Nick Douglas (Bass) und Johnny Dee (Drums). Das Intro kommt vom Band, danach geht’s gleich in die Vollen mit “I Rule The Ruins”. Die Stimmung ist von Anfang an richtig gut und DORO mit ihrer liebenswürdigen Art und ihren typischen Ansagen: “Are you ready on the right Side?”, “Are you ready on the left Side?” und “Are you ready ganz da hinten?” steigert die 1.200 Anwesenden auf ein Stimmungs-Höchstmaß. Die Band und das Publikum haben gemeinsam richtig Spass! Bas Maas bewies sein Können in einem gelungenen Solo bei “East Meets West” und Drummer Johnny Dee überzeugte mit seinem Schlagzeugsolo als ordentliche “Rampensau”. Ein Highlight stellte der Song “Without You” vom 1984 erschienen Debüt “Burning The Witches” dar, der von DORO dem verstorbenen MOTÖRHEAD Frontmann Lemmy Kilmister gewidmet wurde – eine sehr kraftvolle Performance. Einen weiteren magischen Moment zauberte die Band, als sie den Song “Egypt (The Chains Are On) von Ronnie James Dio intonierte. Man fühlte sich ins Jahr 2006 zurück versetzt als diese Sanges-Legende an der selben Stelle mit der Band DIO spielte. In den letzten Jahren sind so viele Musiker von uns gegangen, da tut es wirklich gut eine Künstlerin, welche aus der Metal Hochphase in den 80ern stammt, in solch einer Spiellaune zu sehen.

Setlist:

Eine magische Zeitreise zurück in die 80er mit einer stimmlich sowie körperlich topfitten DORO. Danke an das Ulmer Zelt für dieses tolle Event!

logo2016_kl

Noch ein kleiner Tip: DORO spielt bei ihrer “When Love Gone´s to Hell Tour” am 07.12.2016 im Memminger Kaminwerk. Nicht verpassen!

 

Text: Tobias Vogel

Bilder: Matt Bischof, www.mattbischof.de

24.05.2016

Ulmer Zelt 2016

logo2016_kl

Mit sieben Wochen erstklassiger Unterhaltung ist das ulmer zelt in der Friedrichsau eines der längsten Zeltfestivals Deutschlands. Vom 18. Mai bis 2. Juli 2016 begeistern mehr…

22.05.2016

Das Impericon-Festival 2016 in München

Barth_darleen-1729

Samstag, 7. Mai, 12 Uhr. Vor dem Zenith in München eine Schlange mit Menschen, die nur darauf warten die Konzerthalle abzureisen. Schon 25 Minuten nach mehr…

01.05.2016

A LIFE DIVIDED feiern in München

Ein Jahr nach Veröffentlichung ihres bislang letztes Longplayers „Human“ und der darauffolgenden Headlinertour feierten A LIFE DIVIDED im Backstage München zusammen mit 1000 Besuchern eine riesen Party!
Mit dabei wie schon auf der Oktober- Tour sind SCHÖNGEIST, LA CONFIANZA waren anderweitig im Einsatz. Dies sollte der ausgelassenen Stimmung aber keinen Abbruch tun, obwohl wohl jeder die deutsche Crossover Band gern wieder mit dabei gehabt hätte. Umso größer die Freude auf die einzige Supportband des Abends: SCHÖNGEIST. Wie der Headliner sind auch sie Lokalmatadoren aus dem Raum München: Deutschsprachiger Dark-Rock mit einem charismatischen Timur Karakus am Mikrofon. Dass diese Kombination wunderbar funktionert, zeigten sie nicht nur auf der 2015-Tour, auch an diesem Abend wurden die Schöngeister vom Publikum herzlich aufgenommen.

Für A LIFE DIVIDED braucht man keine große Einleitung mehr, wer sie kennt, nimmt gern etliche 100 Km in Kauf um sie live zu erleben! Das Quartett beweist eindrücklich, wie viel Spaß Elekro-Rock machen kann. Mit einer Setlist von 20 Songs von den letzten drei Alben „Passenger“, „A Great Escape“ und eben „Human“ zogen die vier Geretsrieder alle Register, vom Opener-Kracher „Burst“ bis zur Acoustic Ballade („Space“). Es ist den Jungs deutlich anzumerken, welch große Bühnenerfahrung sie gerade im letzten Jahr auf der eigenen Headliner-Tour und der Tour im Vorporgramm von UNHEILIG sammeln konnten. Hier stehen nicht mehr die lauten Jungs aus dem Münchner Umland auf der Bühne. A LIFE DIVIDED haben sich zur gestandenen Rockband weiterentwickelt ohne dabei an Bodenhaftung zu verlieren. Das bewiesen sie vor, während und sehr, sehr ausgedehnt nach dem Konzert, als sie sich bis in die frühen Morgenstunden Zeit für Fotos, Autogramme und ausgedehnten Plausch nahmen.

Die Setliste von A LIFE DIVIDED:

1.Burst | 2.The Most Beautyful Black | 3.Doesn’t Count | 4.Drive | 5.Right Where I Belong | 6.Could You | 7.Perpetual | 8.On The Edge | 9.Hey You | 10.Clouds Of Glass | 11.The Lost | 12.Own Mistake | 13.Inside Me | 14.My Apology | 15.The Last Dance | 16.Feel | 17.Words | 18.Space (unplugged) | 19.Heart On Fire | 20. Lay Me Down

Noch Fragen oder Wünsche offen? Ich glaube nicht.

 

Text & Fotos: Matt Bischof, www.mattbischof.de

20.04.2016

OUT & LOUD Festival 2016

oal2016-g

Vorankündigung: Geiselwind, 8.-10.7.2016 DAS BILLING IST KOMPLETT Das Out & Loud hat sich fest in der süddeutschen Festivallandschaft etabliert. In Geiselwind trifft sich im Juli mehr…

09.04.2016

Prinz Pi in der Bigbox Allgäu

Barth-

Vergangenen Sonntag, den 03.04.2016 gab es in Kempten die volle Portion „Im Westen Nix Neues“. Mit seinem neuen Album brachte der Berliner Rapper Prinz Pi mehr…



Seite 1 von 2812345...1020...Letzte »

Bulk Email Sender