Double Headliner Acoustic Show: Darkness, Blacksmith & Kerker und Undertow in der Traube Bellenberg

Laut und kreischende Riffs, so kennt man „Undertow“ eigentlich. Doch die 4 köpfige Band bewies am Samstag (19.01.2019), dass sie auch anders können. Und das in der Bellenberger Traube.

Die Heavy Metal Band „Undertow“  lieferten in der Kultkneipe ein fantastischen unplugged Auftritt hin. Sänger und Gitarrist Joschi (Joachim Baschin) riss die Zuschauer mit seiner einzigartigen Stimme und seiner sichtbaren, absoluten Hingabe zur Musik in seinen Bann.

Mit voller Hingabe spielten die aus Ellwangen kommenden Musiker ein Konzert der Extralative und wurde von den Besuchern ins Herz geschlossen, selbst wenn man die vier Jungs noch nicht kannte. 

Nach kurzer Pause betrat dann das Trio „Darkness, Blacksmith & Kerker“ die Bühne. Hinter den dreien stecken Michelle Darkness (Sänger von End of Green), Kirk Kerker (Gitarrist von End of Green) und Andy Blacksmith (Gitarrist von Underpaid), welche sich bei ihrer neuen Konstellation mit Covern von Metallica, Johnny Cash und co austoben. 

Die selbsternannten „Back Beer Boys“, interpretierten auf ihre eigene Art und Weise die Songs, sodass man gleich mehrmals hinhören muss um das Lied zu erkennen. Mit seiner eindrucksvollen Stimme faszinierte Michelle Darkness auch den kritischsten Besucher der Bellenberger Traube.

Bulk Email Sender